Menü

tuneplaces

climatetales | vereintenationenberlin

Kojunkturelle Bagatelle

Von der Stadtgesellschaft

kaum erhascht und schon verpufft
wie heiße Luft – der Wohlstandsduft

in Berlin
war eh nur Spleen
ein schöner, immerhin

Strassenrandbilanz

Schnell lenken und geschickt ausweichen
bewahrt nicht vor Profilabzeichen
von Autoreifen auf Fahrradfahrerleichen

Wie läßt sich deren Tod vermeiden?
Und der Angehörigen Leiden?

Mit Statistiken am Straßenrand.

fEUER-WERK

Der Stadtstaub saugt die Augen aus

setzt sich fest in Herz und Hirn
trübt Wahrnehmung, lässt Menschen frieren

Stadtstaub macht müde, innerlich wund
wer kann kugelt sich rund
rollt aus der Staubstadt hinaus – und!

Pflasterpflanzen-Ausschlag


Zwischen Ritzen sitzen
Samenkörner die bei Erhitzen
treiben und schwitzen

ausschlagen und sich erheben
als wär es sinnvoll hier zu leben

und zu grünen

Himmelsrichtung


Ein Stern, ein Licht?
Man weiß es nicht
– zu schlecht die Sicht

es fliegt, es glänzt
ist kein Gespenst

ein Zeichen – und wir folgen

Sterne über Berlin

Meine Augen sahen sie

wovon das alte Lied lieb singt
wenn Winter die Tage verschlingt

außerhalb der sicheren Halle
gingen sie mir in die Falle
in Sternform schöne Schneekristalle

Green Washing

Regenradler ragen

überm Horizont hervor
klatschnass bis hinters Ohr

doch man hört sie nicht fluchen
sie beschränken sich aufs Suchen
nach Gewissensberuhigungskuchen

Es geht voran

Verdächtig prächtig glüht der Herbst

als sei der Kampf entschieden
doch trotzdem wird vermieden

kein Einwegplastik mehr zu kaufen
statt Autofahren mal zu laufen
sich einfach mal zusammen zu raufen

Raumstation über dem Alexanderplatz

400 Kilometer entfernt

kreisen Menschen die Erde ein
in der wirren Hoffnung schneller zu sein

als der Verfall der Erdevolution
doch, wer braucht den Menschen schon
am Ende bleibt kaum mehr ein Ton

September Rain

Durch Trockenheit
die weit und breit
sich Ländereien einverleibt

sind die Blätter
bei Sommerwetter

zu Boden gegangen